Fitness-Boxen

Der Unterschied zwischen dem klassischen Boxtraining und Fitness-Boxen ist, dass man nicht miteinander kämpft, sondern hier wird lediglich die Boxtechnik erlernt und somit Kondition und Muskelkraft aufgebaut. Also braucht man hier keine Angst zu haben ein blaues Auge zu bekommen. (Kein Vollkontakt-Kampfsport)

Ablauf

Boxtechnik:
Nach der Erwärmung werden Trockenübungen mit Schlag- und Abwehrtechniken trainiert. Bei der Technik der Faustschläge wird auf die Handschuhe des Partners geschlagen.

Ausdauer:
Seilspringen

Krafttraining:
Bauchmuskelübungen, Liegestütze, Klimmzüge.

Boxhandschuhe werden gestellt.